• Öffnungszeiten
  • +49250116253

Fortbildung der Caritas zum Umgang mit Posttraumatischen Belastungsstörungen

Der Caritasverband für die Stadt Münster e.V. veranstaltet in diesem Jahr eine sechsteilige kostenlose Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit.

Die erste Veranstaltung behandelt:

Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) – Umgang mit Betroffenen

Termin: Samstag, 16.04.2016, 09.30 – 14.30 Uhr

Ort: Wohnstift am Südpark, Clevornstr. 5, 48153 Münster

Referentinnen: Dipl.-Psych. Barbara Gussone, Dipl.-Psych. Judith Schild, PTN Psychotherapeutinnen-Netzwerk Münster und Münsterland. e.V.

Inhalt: Viele Menschen, die bei uns ankommen, mussten auf ihrer Flucht Schreckliches erleben. Mit den Folgen sind auch die Ehrenamtlichen häufig konfrontiert. Diese Veranstaltung bietet Hintergrundwissen zum Störungsbild PTBS sowie Hilfestellungen für den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen, die auch praktisch eingeübt werden. Ziel ist es, Überforderungssituationen zu verringern und mögliche Verhaltensweisen der geflüchteten Menschen besser zu verstehen sowie Warnhinweise erkennen zu lernen, aber auch eigene Grenzen zu reflektieren.

Ein Workshop mit praktischen Übungen.

Wir freuen uns ab sofort über Ihre Anmeldung unter:

Sarah Bange, Tel.: 0251/ 53009 -302

Lätitia Maurath, Tel.: 0251/ 53009 -339


 

Login-Bereich